Studium der Immobilienwirtschaft

Unter dem Titel „Markt – Macht – Verantwortung“, fand jetzt der 106. BBU-Verbandstag statt. Dabei erhielten Studenten des Masterstudiengangs Real Estate Management, der von der Hochschule für Wirtschaft und Technik angeboten wird, ihre Zeugnisse. Maren Kern, BBU-Vorstandsmitglied, verwies auf die Notwendigkeit einer guten Ausbildung im Bereich Immobilienwirtschaft: „Fundierte Ausbildung von Fach- und Führungskräften wird in Zeiten des demografischen Wandels immer wichtiger. Wer im Kampf um die Köpfe nicht ganz vorn dabei ist, wird überholt.“ In diesem Berufsbegleitenden Studiengang lernen Studenten zum Beispiel, wie wichtig Nachhaltigkeitsstrategien bei der energetischen Konzeption von Immobilien sind und welche Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit und die Kundenbindung dadurch entstehen.

Am 1. April 2011 beginnt der nächste Studienlehrgang. Noch bis zum 1. Dezember dieses Jahres haben Interessierte die Möglichkeit, sich über das genaue Studienprogramm zu informieren und für einzelne der angebotenen Module anzumelden.

Schreibe einen Kommentar