ImmobilienScout24 kooperiert

Das bekannte Internetportal ImmobilienScout24 hat wie jetzt bekannt wurde, am vergangenen Mittwoch einen Kooperationsvertrag mit dem Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft (EBZ) unterzeichnet. Das Ziel der Partnerschaft ist es, ein besseres Zusammenwirken von Theorie und Praxis zu erzielen. Gemeinsam wollen die beiden Organisationen Seminare gestalten und durchführen, und bei der Ausbildung von EBZ Business School Studenten zukünftig gemeinsam agieren, um vor allem den Studenten zeitgleich mehr praktisches Wissen nahe bringen zu können. Auch gemeinsame Vertriebs- und Werbemaßnahmen sind bereits in der Planung. Ronald Bosch, Leiter Vertrieb Wohnungswirtschaft bei ImmobilienScout24. freut sich über die anstehende Kooperation: „Das EBZ zählt zu den Top-Bildungsadressen der Immobilienwirtschaft und hat im Bereich der wohnungswirtschaftlichen Ausbildung ein echtes Alleinstellungsmerkmal. Wir werden diese wertvolle Expertise nutzen und so das Weiterbildungsangebot für unsere Kunden noch informativer gestalten“. Auch Tobias Innig, der von Seiten der EBZ die Zusammenarbeit betreuen wird ist überzeugt, das der Synergieeffekt für beide Seiten hochinteressant ist, und wertvolle Impulse für Lehre und Forschung liefern wird.

Schreibe einen Kommentar