Interesse an umweltbewusstem Bauen wächst

Eine neue Studie zeigt, dass deutsche Immobilienbesitzer wesentlich umweltbewusster werden. Besonders bei der Planung von Neubauten wird immer mehr Wert auf gute Wärmedämmung, isolierte Fenster und auf CO2-sparende Produktion der Heizleistung geachtet. 56 Prozent aller Befragten bei einer Immobilien-Trendstudie durch Plantet Home gaben an, dass richtige Wärmedämmung ein absolutes Muss beim Bau ihres Hauses war. Auch eine perfekte Abdichtung der Fenster war für fast 50 Prozent der Befragten unumgänglich. Das ist den Meisten sogar wichtiger, als die Lage des neuen Heims.

Nur knapp ein Drittel von ihnen legte Wert auf eine gute Verkehrsanbindung. So ganz altruistisch ist diese geänderte Einstellung der Bauherren allerdings nicht. Wissen sie doch inzwischen genau, dass die Preise für Heizung und Warmwasseraufbereitung den größten Posten bei den anfallenden Energiekosten ausmachen.

Schreibe einen Kommentar