Energiesanierung: Mieter wären mit Erhöhung einverstanden

Es ist fast unglaublich, dass 54 Prozent der in Deutschland lebenden Mieter mit einer Mieterhöhung aufgrund einer Energiesanierung einverstanden wären. Aufgrund einer Umfrage des Magazins „Stern“, die am Mittwoch veröffentlicht wurde, kam heraus, dass 22 Prozent der Mieter eine Mieterhöhung von 3 Prozent akzeptieren würden. Einer Erhöhung von fünf Prozent würden noch 20 Prozent zustimmen. 12 Prozent der Befragten könnten sogar mit einer Mieterhöhung von mehr als zehn Prozent leben. Für diese Ergebnisse wurden am 30. September und 01. Oktober 465 Mieter befragt. Doch dies ist leider eine sehr geringe Anzahl.

Die Befragung wurde aufgrund von der Aussage unserer Bundeskanzlerin Merkel durchgeführt, die vorherige Woche ankündigte, dass Vermieter künftig einen größeren Teil der Kosten für bessere Wärmedämmung oder eine neue Heizung an die Mieter weitergeben dürften. Bisher durften die Kosten für eine Sanierung in Höhe von 11 Prozent auf die Grundmiete umgelegt werden, wobei sich die Umlage den Hausbesitzern zufolge nur sehr schwer rechtlich durchsetzen lässt.

Schreibe einen Kommentar