Grunderwerbssteuer steigt

Wer mit dem Gedanken spielt ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen sollte sich sputen, einige Bundesländer haben bereits eine Erhöhung der Grunderwerbssteuer angekündigt. In Berlin, Sachsen Anhalt und Hamburg ist bereits auf 4,5 Prozent erhöht worden. Brandenburg und Bremen möchten jetzt schnellstmöglich nachziehen, es wird nicht allzu lange dauern bis auch die restlichen Bundesländer die Steuer erhöhen. Experten wie der Vizepräsident des Immobilienverbandes IVD Jürgen Michael Schick hatten nach der Föderalismusreform 2006 eigentlich erhofft das sich die Bundesländer einen Wettbewerb leisten und die Steuer sinkt anstatt steigt. Schick fordert ein Konzept wie Beispielsweise in den Niederlanden wo der Erstkauf einer eigens genutzten Immobilie von dieser Steuer befreit ist.

Schreibe einen Kommentar