Deutschlands schönste Effizienzhäuser 2010 gewählt

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat aus insgesamt 240 Effizienzhäusern die schönsten herausgesucht und mit Preisen im Gesamtwert von 12.000 Euro gekrönt. Aus den 240 Häusern wurden jeweils zehn pro Region herausgesucht. 40 Häuser standen somit aus Nord, Ost, Süd und West zur Auswahl. Die Abstimmung wurde per Internet-Voting durchgeführt, an der 2000 Menschen teilnahmen.

Am Ende konnten sich Hausbesitzer aus Hamburg, Berlin, Ellwangen und Ahlen freuen. Ihre Häuser verbinden die Energiequellen aus Holz, Erde und Sonne und sparen somit fossile Energieträger ein. Die Gewinner machen deutlich, dass es nicht nur mit Neubauten möglich ist, ein Haus energieeffizient zu nutzen. Zwei der Häuser die gewonnen haben, sind Altbauten. Neben der energetischen Qualität der Häuser wurden zudem die Architektur und der Einsatz erneuerbarer Energien bewertet. Hierbei zeigt sich, dass viele Hausbesitzer mittlerweile auf Solarthermie setzen. So setzt der Gewinner aus Ellwangen für sein unter Denkmalschutz gestelltes Haus auf eine Solarthermie-Anlage verbunden mit einem modernen Brennwertkessel und einer Dämmung.

Auf der Internetseite zukunft-haus.info der dena können die Bilder der preisgekrönten Häuser angesehen werden. Ein Blick lohnt sich allemal und zeigt, was man alles mit einem Haus unter Einsatz modernster Technik machen kann.

Schreibe einen Kommentar