Architekturpreisverleih in Dresden

Für den Bau des Neuen Museums in Berlin, erhält jetzt der Stararchitekt David Chipperfield den Deutschen Architekturpreis. Dieser ist mit einem Geldpreis von 30.000 Euro verbunden und soll im Herbst, am 13. Oktober durch das Bundesministerium in einer Zeremonie in Dresden verliehen werden. Bauminister Peter Ramsauer lobte am heutigen Donnerstag bei der Bekanntgabe der Preisverleihung den nominierten Architekten. Ramsauer: „Moderne Architektur, eine Ausstellungskonzeption auf Weltniveau und Denkmalschutz gehen hier eine wunderbare Symbiose ein“. Im Neuen Museum Berlins ist zum Beispiel der berühmte „Schatz des Priamos“ und die bekannte Büste der Nofretete zu sehen. Die Verleihung des Deutschen Architekturpreises wurde vor vier Jahren erneut ins Leben gerufen. Alle zwei Jahre soll der Preis an die bemerkenswertesten Neubauten vergeben werden. Zusätzlich verleiht die Jury fünf weitere Preise, die mit einer Unterstützung in Höhe von je 1000 Euro verbunden sind. In diesem Jahr werden diese zum Beispiel an das Albertinum und das Besucherzentrum der Gedenkstätte Dachau vergeben.

Schreibe einen Kommentar