ALDI Süd verkauf 80 Immobilien an Allianz

Wie die Rheinische Post mitteilt, wird der Versicherungskonzern Allianz insgesamt 80 Immobilien-Objekte vom Discounter Aldi Süd kaufen. Aldi wird die Gebäude, die in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz stehen, langfristig von der Allianz zurück mieten. Über den Preis der Objekte wollte sich der Konzern nicht äußern, jedoch gehen Experten von einem Quadratmeterpreis von 1000 bis 1500 Euro aus, so RP-Online weiter. Bei einer durchschnittlichen Größe von 900 Quadratmetern je Gebäude, kommt der Endbetrag für alle Immobilien auf einen Wert von rund 72 bis 108 Millionen Euro.

Der Finanzkonzern investiert in den nächsten Jahren intensiv auf dem Immobilienmarkt und wird voraussichtlich 15 Milliarden Euro dafür ausgeben. Die Allianz will damit ihren Kunden sichere und lukrative Renditen schaffen.

Schreibe einen Kommentar