Die eigene Immobilie jetzt verkaufen?

Bei den aktuell steigenden Preisen für Immobilien, überlegen viele Besitzer, ob das ein guter Zeitpunkt wäre, seine Immobilie zu Geld zu machen. An erster Stelle steht dabei die Frage, wie viel ein Haus oder eine Wohnung überhaupt Wert ist und zu welchem Preis sie verkauft werden könnte. Um nicht enttäuscht zu werden, oder im nachhinein feststellen zu müssen, dass man unter Wert verkauft hat, sollte man sich vorab eine unabhängige Schätzung erstellen lassen. Entscheidend für den Wert einer Immobilie sind beispielsweise die Größe, das Alter, die Bauweise, der eventuelle Renovierungsbedarf und natürlich ihre Lage. Besonders der Standort hat großen Einfluss auf die Attraktivität einer Immobilie, egal ob es sich um eine Wohnung, ein Haus, oder eine Gewerbeimmobilie handelt. Aber auch Details, wie der Baustil und der Wohnkomfort, spielen dabei eine größer werdende Rolle. Einen ersten, ungefähren Wert kann man sich übrigens kostenlos, durch eine Versicherung errechnen lassen. Versicherer geben sich große Mühe, möglichst genaue Werte zu ermitteln, wenn beispielsweise der Antrag für eine Feuerversicherung vorliegt. Rechnet man dazu noch die Grundstückspreise, abhängig von der Lage und abzüglich eventueller Sanierungs- oder Renovierungskosten, erhält man eine ungefähre Vorstellung, vom Verkaufswert der Immobilien.

Schreibe einen Kommentar